Feminine Essence // Masculine Essence

1024 538 Svetlana Leiber

«Der Weg geht durch den Körper; denn der Körper hat keinen Plan, keine Frage. Er empfindet keinen Mangel. Er ist friedlich, offen, wunschlos. Der Körper leidet, wenn er als Schrein für das Ego dient, und wird geheiligt, sobald er das Universum birgt.»

__ Daniel Odier

________________

Ego is contraction.

Das Ego ist kein «Ding» – es ist ein Mechanismus der Kontraktion, der von der stärksten Anspannung bis zum subtilsten Widerstand reicht. Aber wenn du dich entspannst, so tauchen zuerst Empfindungen und Gefühle auf, die höchst unkomfortabel sein können: Druck, Stress und Unruhe, Schmerz, Wut und Aggressionen, Ohnmacht, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit. Und die tiefe Angst, nicht zu genügen.

Stay with it, whatever comes up.

Wenn du alldem erlaubst, sich ganz zu zeigen, sich vollkommen frei in dir zu entfalten und dich wie eine Welle zu durchqueren, dann kannst du spüren, wie sich die Gefühle und Empfindungen von selbst verändern und dein Körper sich dem Leben öffnet. In diese natürliche Öffnung hinein strömt sofort deine kraftvolle und zugleich sanfte Essenz.

Feel the juiciness that’s moving trough you.

Diese essentielle Lebenskraft ist ekstatisch und honigsüß. Es gibt nichts, das sexier ist als ein Mann und eine Frau, die sich in ihre maskuline bzw. feminine Essenz hinein entspannen. Männer: Es sind nicht Bodybuilding, Status, Geld oder irgendwelche anderen Äußerlichkeiten, die euch attraktiv machen. Es ist die natürliche Männlichkeit, ruhige Kraft und unvergleichliche Schönheit, die sich in euch und durch euch zeigt, wenn ihr loslasst und euch ganz verschenkt. Frauen: Es sind nicht Make-up, Kleidung, Gewicht oder Erfolge, die euch anziehend machen. Es ist euer tief hingegebener Körper, der voller sanfter Kraft ist, empfänglich, sensitiv und ein heiliges Mysterium.

Everything in society is created to distract you from yourself.

Ein Mensch, der Zugang hat zu seiner Kraft und Lebendigkeit, ist ein freier Mensch – er lässt sich nicht besitzen, nicht kontrollieren und ist durch nichts zu manipulieren. Deshalb gibt es in unserer Gesellschaft so viel, was uns permanent von uns selbst und der tiefen Verbindung mit unserer Essenz ablenkt. Deshalb gibt es Unterdrückung und Kompensation auf der einen Seite oder die völlige Pervertierung auf der anderen Seite. Beides ist zutiefst unnatürlich, aber wir sind konditioniert, gegen unsere Natur zu funktionieren.

«The only way to deal with an unfree world
is to become so absolutely free 
that your very existence is an act of rebellion.»

__ Albert Camus

________________

Ich lade dich heute ein, dem in dir zu folgen, was sich ganz NATÜRLICH anfühlt. Es sind kleine, einfach Dinge, wie das Atmen, etwas mit all deinen Sinnen zu berühren, die Sonne, den Wind oder den Duft der ersten Frühlingsblumen zu empfangen. Das Erwachen des Frühlings ist eine wunderbare Gelegenheit, auch das Leben in uns wieder ganz bewusst wahrzunehmen.

Von Herzen,
Signatur Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + 18 =

 

Ich möchte dir den bestmöglichen Service bieten. Dazu werden Informationen in sogenannten Cookies gespeichert. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Infos