Die Kunst, innezuhalten

1000 525 Svetlana Leiber
Feiere heute die Pause:

Die immense Freiheit, die sich in der Lücke zwischen zwei Gedanken aufspannt.

Die Kraft, den Fuß zwischen die Tür von «Reiz» und «Reaktion» zu schieben und nicht aus den altbekannten Schemata und Mechanismen heraus zu reagieren.

Das Wachstum, das sich für dich daraus ergibt, dass du nicht länger versuchst, deine Außenwelt zu kontrollieren, um bestimmte Gefühle nicht fühlen zu müssen. Sondern dass du innehältst und in deine Essenz tauchst.

Jeder Moment ist in sich vollständig und vollkommen – genau so, wie er ist. Wenn die Idee auftaucht, dass irgend etwas fehlt, sind wir aus dem Moment gefallen und in der Abtrennung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 − elf =

 

Ich möchte dir den bestmöglichen Service bieten. Dazu werden Informationen in sogenannten Cookies gespeichert. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Infos