THE ART OF EMBODIMENT

EINFÜHRUNG IN MEINE
MENTORING- UND SEMINARARBEIT

THE ART OF EMBODIMENT ist ein kreativer Prozess, der mit dem Körper und durch den Körper erforscht, was LEBEN ist: wie sich unser Leben anfühlt, wenn wir wirklich lebendig und präsent sind und unser Potential so natürlich entfalten wie ein Baum. Es gibt eine Sehnsucht in jedem von uns und eine expansive Dynamik, «mehr» sein zu wollen, als wir jetzt gerade sind. Dieses «Mehr» bedeutet nicht, jemand anderes zu werden. Es bedeutet nicht, dass wir uns auf ein äußeres Idealbild hin optimieren oder dass wir uns mit anderen vergleichen und versuchen, sie zu imitieren.

Der Weg der bewussten Verkörperung beginnt damit, dass wir unsere physische Präsenz vollkommen annehmen. Es bedeutet, dass wir in unseren Körper zurückzukehren und ihn als unsere authentische Heimat bewohnen. Wir entscheiden uns außerdem dafür, in jedem Aspekt unserer Erfahrung physisch präsent zu sein, und legen dafür zunächst die ganze Aufmerksamkeit auf die innere Basis und die Wurzeln. Wie ein geduldiger Gärtner pflegen wir die Erde und tragen Sorge, das das, was heranwachsen will, die optimalen Bedingungen vorfindet. Denn wir müssen für unser Wachstum in die volle Pracht unseres Lebens nicht viel mehr tun, als unsere Wurzeln hingebungsvoll zu nähren, damit sich das, was in uns natürlich angelegt ist, auf die bestmögliche Art und Weise entfalten kann.

Der Zeitgeist und die moderne Leistungsgesellschaft haben uns jedoch dahingehend konditioniert, dass wir mit unserer Wahrnehmung mehr bei den Blüten und Früchten sind als bei den Wurzeln: Wir lassen uns blenden vom Augenscheinlichen und sind fixiert auf die Ernte. Wir wollen das Ergebnis bzw. die Konsequenz, aber oft nicht den langen und manchmal unbequemen Weg gehen, den es braucht, um etwas wahrhaftig zu durchdringen. Aber die wesentlichen Dinge im Leben können wir weder konsumieren noch sofort haben – und die höchste Wahrheit ist vielleicht, dass es gar nichts zu erreichen gibt. Dass nicht entscheidend ist, was du hervorbringst, sondern zu was für einem Menschen du geworden bist, während du es hervorgebracht hast.

Trennlinie
Der Weg führt nach innen und unten

Das Rückgrat bzw. die DNA meines Angebots bilden die Seminare, die aufeinander aufbauen und die jeweils vorherigen Seminarinhalte weiterführen, vertiefen und verfeinern. Es gibt eine inhärente Hierarchie in der Seminarstruktur, welche allerdings nicht die typische «Leiter» bildet, die linear immer höher und weiter aufwärts führt: Der Weg der Meisterschaft ist vielmehr ein Absteigen als ein Aufsteigen, und wir tauchen spiralförmig immer tiefer in den Körper, nach innen und in die bewusste Verbindung mit uns selbst und gewinnen so ein subtileres Verständnis für unseren eigenen Lebensprozess. Mit jedem Level wird unsere Wahrnehmung deshalb viel bewusster und feiner, als würden wir eine höhere Oktave erreichen. Zudem wird unser Gewahrsein immer offener und umfassender, sodass wir in der Gleichzeitigkeit mehr wahrnehmen können und über ein höheres Maß an geistiger Klarheit und mentalem Fokus verfügen.

Words don’t teach, but life experiences do

In unserer Zusammenarbeit vermittle ich dir stets das nötige Wissen, damit du einen wissenschaftlichen Bezugsrahmen und eine Art «Benutzerhandbuch» für deinen Körper und seine Funktionen bekommst. Es ist wichtig, auch den Verstand zu adressieren und zu verstehen, warum wir funktionieren, wie wir funktionieren. Jedoch: Words don’t teach, but life experiences do – Worte lehren nicht, aber Erfahrungen tun es. Du lernst deshalb im Seminarprozess unmittelbar aus deinen eigenen Erfahrungen, indem du der Intelligenz deines Körpers lauschst und seiner Wahrheit immer mehr vertraust. So wirst du selbst zur Expertin für dein Körpersystem, zum Dirigenten deiner mentalen, emotionalen und instinktiven Prozesse und kannst deine ureigene Entfaltung bewusst und in vollkommener Resonanz mit deiner Essenz orchestrieren.

EINFÜHRUNG IN MEINE MENTORING- UND SEMINARARBEIT
EINFÜHRUNG IN MEINE MENTORING- UND SEMINARARBEIT

THE ART OF EMBODIED EVOLUTION

GEMEINSAM LERNEN, WACHSEN UND ZUKUNFT VERKÖRPERN

Mein Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die sich selbst in der Tiefe und als einen fließenden, expandierenden Prozess des Lebens kennenlernen und wahrnehmen wollen. Meine Intention ist es, dass du lernst, dein eigenes System effizient und intelligent zu managen, sodass alle deine Körperfunktionen (mental, emotional, körperlich, energetisch) optimal für dich arbeiten statt wie so oft gegen dich. Dieser Prozess befreit deine Life Force Energy und führt dich zurück zu deiner ursprünglichen Lebendigkeit: Wir alle erinnern uns noch an den Zustand von überschäumender Lebenskraft und purer Lebensfreude, in dem wir im Alter von etwa 4 Jahren waren. Die Embodiment-Praxis bringt dich immer mehr in Resonanz und Einklang mit deiner Essenz und unterstützt dich darin, die Beziehung zu dir selbst zu deiner obersten Priorität zu machen. Dich selbst vorbehaltslos zu erkunden und die eigene konditionierte (und limitierende) Identität in eine expansive Identität zu verwandeln, welche sich deinem wachsenden inneren Potential geschmeidig anpasst: All dies verlangt Hingabe und Ernsthaftigkeit, eine große Portion an Mut und Durchhaltevermögen und vor allem auch Humor.

Ich arbeite mit neugierigen Menschen, die Offenheit und einen natürlichen Forschergeist mitbringen, die gerne selbst denken und meist Individualistinnen und Suchende sind – weniger Konsument_innen, die noch mehr Wissen akkumulieren wollen oder interessiert daran sind, Follower in einer Community zu werden, als in einem vielfältigen und kraftvollen Gruppenfeld mit anderen Menschen zu lernen und zu wachsen. Ich unterstütze Menschen stets darin, die eigene (momentane) Wahrheit zu erkennen und zu spüren, ihr zu vertrauen und zu folgen – ich habe keine eigene Agenda, keine besondere Philosophie und schon gar keine absolute Wahrheit, zu der ich dich führen will. Ich diene allein dem Leben in seiner ganzen Vielfalt, Schönheit und in seinem Mysterium. Meine größte Gabe ist es, die Menschen für das zu lieben, was sie gegenwärtig sind – und zu sehen, was sie künftig sein können. Meine Stärke liegt darin, die (kreative) Spannung zwischen diesen beiden «Polen» zu halten und die Menschen darin zu unterstützen, den jeweils nächsten Schritt – und wirklich immer nur den nächsten Schritt! – in ihre Expansion zu tun. Zuerst im Inneren, energetisch und fein – dann im Außen, inspiriert und dynamisch.

In meiner Arbeit vermittle ich deshalb keine neue Technik oder Methode (auch wenn sie methodisch und strukturiert ist), und ich bilde dich auch nicht in «Embodiment» aus. Einen Mehrwert bietet meine Arbeit einerseits für Coaches und Therapeutinnen, die wissen, dass ihr Körper das wichtigste Coaching-Instrument ist und der eigene innere Zustand ausschlaggebend für jede Form von Prozessarbeit. Unserem Gegenüber ein organisiertes Körpersystem und eine klare, zentrierte und zugewandte Präsenz anzubieten, ist eine essenzielle Voraussetzung für jede Person, die innere und äußere Change-Prozesse begleitet. Ich arbeite daher andererseits auch sehr gerne mit Menschen in verantwortungsvollen Posten als Leaderinnen und Visionäre – mit Führungspersonen, Politikerinnen oder Unternehmern. Musiker, Schauspielerinnen und bildende Künstler schätzen die Zusammenarbeit mit mir ebenso, weil sie im Prozess in eine tiefe Verbindung mit ihrer künstlerischen Essenz kommen und ihr Körper als Resonanzraum immer freier, geschmeidiger und durchlässiger wird.

I don’t teach you how to coach.
I don’t teach you how to perform.
I don’t teach you how to lead.

I remind you how to be.
SVETLANA LEIBER

Ich möchte dir den bestmöglichen Service bieten. Dazu werden Informationen in sogenannten Cookies gespeichert. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Infos